MICHAEL KARLE

„Ich bin begeistert von dieser mutigen und kraftvollen Initiative, wünsche ihr und uns gutes Gelingen und Weiterkommen im Erträumen, im Angehen und im Realisieren der nächsten Schritte.“

 

Frage 1: Welche Vorteile haben die Menschen von einem geeinten Europa?

Ein geeintes Europa ermöglicht Frieden und Zukunft für uns und unsere Kinder. Christliche Werte der Humanität, der Toleranz, der Solidarität und der Menschenrechte schaffen Fortschritt und tragen zu weltweiter Gerechtigkeit und einer Globalisierung bei, die durch kritischen Dialog und gemeinsame Lösungen der Völkergemeinschaft gekennzeichnet sein können.

 

Frage 2: Was gefällt Ihnen an Europa am meisten?

Die Wertegemeinschaft Europas hat herausragende Grundlagen - im Judentum, im Christentum und in der Toleranz der Religionen und nicht zuletzt auch in der Aufklärung. Europa hat immer wieder auch ein human geprägtes Miteinander erreicht, so dass Menschen - ob hier am Oberrhein seit Beginn der deutsch-französischen Freundschaft, in Spanien zur Zeit der Mauren oder anderswo - bei allen kulturellen Unterschieden in friedlicher Weise miteinander leben können.
Europa hat sich bislang nicht unterkriegen lassen und glücklicherweise immer wieder auch Denker, Politiker und Künstler hervorgebracht, die sich für die Gemeinschaft und das Gemeinsame einsetzen.

 

Frage 3: Welche Erwartungen haben Sie an Europa?

Ich wünsche einen jungen Aufbruch, dass Jugend sich mit unserer europäischen Identität auseinandersetzt.
Dazu wünsche ich, dass die grenzüberschreitenden Initiativen gestärkt werden und zudem, dass die europäischen Kompromisse nicht schlecht geredet werden.

 

Europa ist Friede, Europa ist Zukunft, aber eben auch Auseinandersetzung und Gespräch, Verständigung, Zuhören und Kompromissbereitschaft. Nicht zuletzt braucht Europa auch Mut.

Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung