WOLFGANG KRAMER

 

„Gerade in der heutigen Zeit des Aufstrebens einiger Regionen nach Autonomie und Selbstbestimmung ist das Mahnen und Überzeugen hin zu einem geeinten und starken Bündnis Europa unerlässlich denn je. Die Demokratie, Freiheit, das friedliche Miteinander, das Gönnen von Wohlstand und die europäische Identität scheint gerade jetzt der Vermittlung besonders zu bedürfen. Weiterhin viel Erfolg und Anklang zum Projekt VISION-EUROPA-JETZT!“

Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung