ELVIRA DROBINSKI-WEIß, MDB

„Wir brauchen Brücken in Europa und die Kunst hat das Potential, alle Menschen über die Kraft der Bilder miteinander zu verbinden. Aus diesem Grund wünsche ich dem Projekt VISION-EUROPA-JETZT! viel Schwung und Unterstützung.“

 

Welche Vorteile haben die Menschen von einem geeinten Europa?

 

„Die regionale, künstlerische und kulturelle Vielfalt Europas ist einzigartig. Europa sorgt dafür, dass wir an den Grenzen nicht mehr warten müssen und durchsucht werden. Europa schenkt uns Frieden: Seit über 70 Jahren gibt es innerhalb Europas keine mörderischen Kriege mehr. Der Euroraum macht es möglich, dass wir keine Wechselkursverluste mehr verzeichnen, wenn wir in andere EURO-Länder fahren. Auch dank eines funktionierenden Europas konnte Deutschland sich wiedervereinigen.“

 

Was gefällt Ihnen an Europa am meisten?

 

„An Europa gefallen mir …. die gemeinsamen Freiheitsrechte und die humanistischen Prinzipen… die offenen Grenzen…die gemeinsame Währung….die länderübergreifenden Brücken und Tunnels, die Menschen und Verkehrswege verbinden, z.B. die Öresundbrücke oder die neue Trambrücke „Beatus Rhenanus“ zwischen Kehl und Strasbourg, der Eurotunnel….die weltweit einmalige Sprachenvielfalt Europas….das ERASMUS-Programm für Studenten…die Europameisterschaft im Frauenfußball und last but not least natürlich der Schatz an kulinarischen Köstlichkeiten (z.B. Schwarzwälder Kirschtorte und die weltweit einmalige Weinvielfalt).“

 

Welche Erwartungen haben Sie an Europa?

 

„Europa sollte den Menschen in Zukunft – und das bitte auf Augenhöhe – Schutz/Geborgenheit, Identität und Entwicklungschancen geben. Wir brauchen ein solidarisches Europa, das soziale Absicherung, Wohlstand und demokratische Grundrechte garantiert. Wir haben mehr verdient als eine rein wirtschaftliche Union. Wir brauchen europäische Verfassungspatriot*innen, die für eine politische Union brennen und sie auch umsetzen.“

 

© Foto: Benno Kraehan

Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung