EDITH SCHREINER

 

„Das Europäische Projekt, das nach 1945 begann, bestand von Anfang an darin, Menschen zusammenzubringen. Nie wieder sollte es möglich sein, dass europäische Länder gegeneinander Krieg führen. Die Mittel, um sich kennenzulernen, sind auf kommunaler Ebene der Schüleraustausch und die Städtepartnerschaften. Beide bilden den Kern einer der erfolgreichsten und spektakulärsten Erfolgsgeschichte innerhalb Europas: der deutsch-französischen Freundschaft. Ich halte es für wichtig, dass diese Begegnungen, deren Langzeitwirkungen allgemein unterschätzt werden, weiter gefördert werden.“

Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung